Dia-Show
Tempo

Einsatzgebiete

Bäder & Freizeit
Werkschutz
Skigebiete
Versorgungseinrichtungen
Messen
Veranstaltungen, Stadien
Öffentlicher Verkehr
Systemintegration
Sicherheitstechnik

Produktgruppen

Dreiarm-Drehsperren
Zweiarm-Drehsperren
Vertikaldrehkreuze
Portaldrehkreuze
Motor-Schwenktüren
Open Gate
Personenschleusen
Bezahlter Eintritt
Fluchtwege-Ausstattung
Gehtüren
Leitelemente
OEM-Komponenten
Zubehör
Prospekte

Services

Vermietung
Sonderanfertigungen
Schulungen
All-inclusive-Konzept

Unternehmen

Wir über uns
Das Team
Referenzen
Referenzen
Die Geschichte des Unternehmens
Händler & Partner
Standort Wien
Standort Kärnten
Offene Stellen
Impressum

Videos

Videos

News & Infos

News by Gotschlich
News Detail
Tipps & Tricks
Detail-Informationen Produkte
Kundenbereich
Glossar
Suche
Home • News & Infos • Tipps & Tricks

Tipps & Tricks


AUSWAHL EINSCHRÄNKEN

 

Wie werden Verletzungen verhindert?

Antriebsabschaltung bei Auflaufen, Rutschkupplung im gesperrten Zustand

    
Details

Gibt es Drehsperren zur mobilen Aufstellung?

Zu fast allen Produkten sind passende Plateaus erhältlich.

    
Details

Wie wird Überklettern oder Unterkriechen verhindert?

Optionale Sensoren erkennen ein Überklettern oder Unterkriechen.

    

Was passiert bei Stromausfall?

Im stromlosen Zustand lassen sich die Sperrelemente frei durchdrehen.
Bei Portaldrehsperren ist optional eine "Stromlos gesperrt"-Mechanik erhältlich.

    

Warum gibt es bei Gotschlich keine Klapparm-Fluchtmechanik?

Gotschlich bietet als preiswertere und sicherere Alternative eine 2-Arm Schwenkmechanik an. Funktionsweise 2-Arm Technik

    
Details

Was ist der Vorteil der Schwenkarm-Fluchtmechanik?

Die Schwenkarm-Fluchtmechanik ist weniger aufwendig und mechanisch stabiler als Klapparm-Mechaniken.

    
Details

Welche Vorteile hat die Bremse gegenüber Rastklinken?

Auch unter Last öffnet der Drehstern verläßlich.
Durch eine Rutschkupplung werden Verletzungen vermieden.

    
Details

Wie weit reicht die Höhenverstellung bei Arlberg und Grenoble

Die einzelnen höhenverstellbaren Standfüße der
Modelle Arlberg und grenoble erlauben den Ausgleich von Schneehöhen oder Bodenunebenheiten bis 400 mm.

    

Wozu dient die optionale Füllung Modul Plus?

Sie verleiht der Drehsperre Modul eine schönere Rückansicht und bietet zusätzlichen Schutz gegen Missbrauch durch Unterklettern.

    

Sind Gotschlich-Drehsperren wasserdicht?

Gotschlich-Drehsperren entsprechen der Schutzart IP 43.

    
Details

Wann ist 90° Teilung besser, wann 120°?

Mit 90° erhält man eine bessere Personenvereinzelung, 120° ist komfortabler.

    

Inwiefern sind Gotschlich-Drehsperren vandalismus-sicher?

Hochwertige, resistente Materialien widersetzen sich Angriffen. Darüber hinaus sorgt eine Rutschkupplung für geordnetes Öffnen und verhindert Beschädigungen der Sperrelemente.

    

Was unterscheidet Gotschlich-Drehsperren von anderen?

Gotschlich-Drehsperren sind grundsätzlich motorisch angetrieben und haben keine Rastmitte.

    
Details
GOTSCHLICH a turn to security

 

Seit 1974 ist Gotschlich einziger österreichischer Produzent von Drehsperren und Zutrittsschleusen.
Mit den angebotenen Systemen und Anlagen aus Eigenentwicklung zählt Gotschlich, aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit Sicherheitstechnologie, zu den weltweit führenden Anbietern. Gotschlich Qualitätsprodukte – Design, Beratung, Planung und Produktion aus Österreich.

 

Gotschlich GmbH – Hauptsitz
Feistlgasse 6, A-1210 Wien
Tel. +43 1 2596518-0, Fax -6
Gotschlich GmbH – Zweitwerk
Thomas-Koschat-Str. 3, A-9341 Straßburg / Kärnten
Tel. +43 4266 27177, Fax -6

 

© 2017 Gotschlich GmbH | Impressum ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER      
Anmelden